„Friedenskette“ ohne Schweizer „Querdenker“

Sieht so aus, dass Gerry Mayr, der eine länderübergreifende „Friedenskette“ rund um den Bodensee organisieren wollte, auf lange Zeit hinaus zur überregionalen Lachnummer wird. Zehntausende sollten am 3. und 4.10. auch nach Konstanz kommen, um gegen die Corona-Maßnahmen zu demonstrieren. Doch nun bröckelt die seltsame Einheitsfront und die Schweizer machen sich bereits vom Acker. Hier deren aktuelle Erklärung.

Corona-Demo: Größenwahn am Bodensee

Seit Wochen trifft sich im Konstanzer Stadtgarten ein kleines Häuflein, um gegen die verordneten Corona-Maßnahmen zu demonstrieren. Das sei ihnen unbenommen, auch wenn ihre vorgetragenen Argumente kaum nachvollziehbar sind. Nun aber steht den angeblich Widerständigen der Sinn nach überregionaler Anerkennung und „Gerry“ Mayr, den der Südkurier als „Kopf“ der Bewegung bezeichnet, hat für Konstanz am 3. Oktober eine Großdemo angemeldet.

Anarchist will Konstanzer Oberbürgermeister werden

Jury Martin (57) ist wohl die schillerndste Figur in der der Reihe derer, die das Konstanzer Rathaus erobern wollen. Dass seine Aussichten, den noch amtierenden Oberbürgermeister Uli Burchardt zu beerben, eher sehr übersichtlich angeordnet sind, steht außer Frage. Dennoch lohnt sich ein Blick auf den gebürtigen Paradiesler, der ein wenig Farbe in den Wahlkampf bringen könnte. Das wäre ja schon mal was.

OB-Wahl: Fünf Männer wollen diesen Job

Fünf Kandidaten möchten Oberbürgermeister in Konstanz werden. Neben dem noch amtierenden Uli Burchardt treten an: Andreas Hennemann, Andreas Matt, Luigi Pantisano und. Jury Martin. Damit sich die BürgerInnen ein Bild von den OB-Anwärtern machen können, findet am Mittwoch, 9. September um 19 Uhr die Bewerbervorstellung im Bodenseeforum statt. Dazu ein Kommentar zur momentanen Wahlkampflage.

Luigi Pantisano kandidiert als OB in Konstanz

Luigi Pantisano erklärte kürzlich, sich bei der Wahl am 5. Juli als Oberbürgermeister für Konstanz zu bewerben. Er stellte Eckpunkte seines Programms vor, das vor allem auf soziale und ökologische Themen setzt. Hat er eine Chance gegen den noch amtierenden CDU-Oberbürgermeister Uli Burchardt, der erneut antritt, aber bislang nicht überzeugen konnte?